Interessengemeinschaft Veltenhof e.V.

Vereine und Institutionen stellen sich vor

feldudlorts.jpg

Sa. , 15. Jun. 2024

"Wir sind wieder Kreisliga"

Die 1. Herren unseres TVE schaffte am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die Kreisliga. Im Relegationsspiel der Staffelzweiten der 1. Fußball-Kreisklasse setzte sich unsere Mannschaft mit 3:1 (1:1)  gegen den SC Leoni durch. Damit hat sich unsere 1. Herren nach vierjähriger Abwesenheit wieder in der höchsten Spielklasse des Kreises Braunschweig  zurückgemeldet.

Vor gut 300 Zuschauern am Sonntagvormittag in Gliesmarode mussten unsere Jungs allerdings erst einmal Schwerstarbeit verrichten, um mit dem Schlusspfiff den Platz als vielumjubelter Sieger zu verlassen. Der SC Leoni zeigte sich in einem am Anfang auf Torsicherung bedachten Spiel als ebenbürtig. Bei der dritten Standardsituation trat Heiko Prosch in der 28. Minute eine lange Ecke die Meik Feuerhahn mit einem Kopfball zum 1:0 für unseren TVE verwertete. In der 33. Minute gab es für Leoni einen etwas umstrittenen Elfmeter den Ali Tanrikulu zum 1:1 verwandelte. Leoni kam nach dem Ausgleich immer besser ins Spiel und Martin Klepold im TVE-Gehäuse musste mehrmals mit Glanzparaden ein Tor verhindern. Gleich nach der Halbzeit konnte der an diesem Tag an fast jeder Standardsituation beteiligte Heiko Prosch einen gefährlichen Freistoß treten den Alexander Beyer mit einem Kopfball zum 2:1 verwertete. In der Folgezeit war es wieder Martin Klepold der mit seiner überragenden Leistung die TVE-Führung sicherte. Als Leoni immer stärker auf den Ausgleich drängte erzielte in der 89. Minute bei einem Konter Florian Horn auf Querpass von Peter Tafel das umjubelte 3:1 für unseren TVE.

Bilder vom Aufstiegsspiel gibt es hier in der Bildergalerie.

 

Bild 1  Herren

Oben von links: Drazen Juric, Carsten Behrens, Alexander Zajelski, Peter Tafel, Florian Horn.
Mitte: Lars Markwardt, Florian Noebe, Trainer Sean Krebs, Christian Wagner-Boysen, Malte Cohrs, Meik Feuerhahn, Lars Büschking, Martin Klephold, Julien Piltz.
Unten: Alexander Beyer, Matthias Lücke, Patrick Arnholdt, Heiko Prosch und Kadir Akkoyun.