Interessengemeinschaft Veltenhof e.V.

Ortsfeuerwehr Veltenhof stellt sich vor

feuerwehr01.png

Sa. , 18. Aug. 2018

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Veltenhof

Ortsbrandmeister Bastian Toch begrüßte alle anwesenden Kameradinnen und Kameraden auf der wieder einmal sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung 2018.

Als Gäste waren anwesend: Stadtbrandmeister Ingo Schönbach, Stellv. Fachbereichsleiter Amt 37 Martin Stenz, Bezirksjugendfeuerwehrwart Stephan Blume, Stadtausbildungsleiter Holger Kopischke, die Ortsfeuerwehr Innenstadt vertreten durch den Ortsbrandmeister
Dr. Willi Mengedoth und den Zugführer des Fachzuges 86 Maik Ziemann, sowie Bezirksbürgermeister Carsten Degering-Hilscher.

In den Grußworten von Martin Stenz, Stephan Blume, Bezirksbürgermeister Carsten Degring-Hilscher und Ingo Schönbach, wurde die Einsatzbereitschaft der Wehr besonders hervorgehoben. Immer mehr Einsätze sind zu verzeichnen. Auch die A2 rückt immer mehr in den Fokus besonders dann, wenn dort z. B. Baustellen vorhanden sind.
Dazu kommen die immer häufiger werdenden Sturmeinsätze und wie in den letzten Tagen auch noch Großbrände. All dies ist nicht selbstverständlich sondern wird ehrenamtlich geleistet und verdient besonderen Respekt nicht nur gegenüber den Freiwilligen sondern auch gegenüber allen Angehörigen, die sehr viel Toleranz aufbringen.
Ein besonderer Dank und Anerkennung an alle Freiwilligen für ihren stetigen Einsatz.

Im Anschluss gedachte die Versammlung den verstorbenen Kameraden des letzten Jahres: Hans-Jörg Hellmund, Heinz Helmert, Erich Grimminger, Heinz Koch und Jörg Bergmann. Weiter mussten zwei Kameraden aus Nordrhein-Westfalen und Thüringen beim vorgestrigen Sturmeinsatz im Dienst ihr Leben lassen. Unser Mitgefühl richtet sich an die Familien und Freunde der Kameraden.

In seinem Jahresbericht konnte Bastian Toch von einem guten Start ins neue Jahr berichten, denn die FF Veltenhof wurden mit einen „ neuen“ Löschfahrzeug bzw. einen Fahrzeugtausch durch die BF ausgestattet. Wobei „neu“ nicht ganz richtig ist, denn das Fahrzeug lief bereits ca. 9 Jahre im Dienste der Berufsfeuerwehr. Trotz des Alters eine technische Weiterentwicklung im Gegensatz zu unserem früheren LF16 aus dem Jahr 1998. Ausbildungstechnisch stand somit im Vordergrund sich mit der Technik und erweiterten Beladung vertraut zu machen, um im Ernstfall schnelle Hilfe gewährleistet zu können.

Ebenfalls zum Jahresanfang wurde unser Feuerwehrhaus mit modernen Sektionaltoren ausgestattet eine neue LED-Außenbeleuchtung installiert.

Ende Juli hatten wir wieder Land unter in Braunschweig. Nach Starkregen sind die Pegel von Oker, Schunter und co. Über das Normale hinaus gestiegen und haben für überflutete Keller und Gärten gesorgt. Über Tage hinweg war die Wehr im Dauereinsatz.
Beim Sturmtief Xavier war die Wehr ebenfalls wieder gefordert und arbeitete Einsatzstellen nicht nur in Veltenhof sondern im Stadtgebiet ab.
Auch weitere Blindgänger die im Stadtgebiet gefunden wurden forderten die Einsatzbereitschaft der Wehr.

Die Stadtwettkämpfe konnten wieder einmal erfolgreich bestritten werden. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Kameradinnen und Kameraden, angetrieben durch den
GF Roland Behne, konnte der 10. Titel in Folge eingefahren, was seines Gleichen in Braunschweig sucht, werden.
Die Platzierung: 4. Platz: Veltenhof 1 und 1. Platz: Veltenhof 2.

Auch der Kontakt zu den Kameraden aus Wieblingen ist ein fester Bestandteil des Jahres und so wurde auch an deren Abteilungsversammlung teilgenommen.

Weitere Veranstaltungen:
Stadtputztag in unserem Ort, das Osterfeuer, die 21. Fahrradtour für Jedermann mit dem 2. Veltenhöfer Spanferkelessen, der Feuerwehr Kids-Day, Volksfest, die Kinder Halloweenparty im Feuerwehrhaus, im November der Kameradschaftsabend und der Weihnachtsmarkt in Veltenhof.
Im Dezember beteiligte sich auch die Feuerwehr an der Aktion „Türchen öffnen“. Bei Glühwein und Bratwurst wurde die Spendenbox für einen guten Zweck in Veltenhof am Feuerwehrhaus gefüllt. Auch 2018 werden wir wieder dabei sein.

Neben den Veranstaltungen stehen natürlich eine Vielzahl von wöchentlichen Ausbildungsdiensten, Einsatzübungen, auch Einsatzübungen im Rahmen des
Löschzuges 81, Arbeitsdienste, Kommando- und Gruppenführersitzungen und sonstige Zeit im Dienste der Feuerwehr an. Einige Mitglieder der Wehr engagieren sich zusätzlich für die Kinder- und Jugendarbeit, im Bereich Ausbildung auf Stadtebene sowie in unterschiedlichen Arbeitsgruppen und Gremien.

Eine Wehr besteht nicht nur aus den Aktiven sondern auch aus der Jugend – und Kinderfeuerwehr, die der aktive Unterbau der Wehr ist. Dank der guten Jugendarbeit durch die Jugend- und Kinderfeuerwehrwarte und deren Mithelfer, ist ein stetiges Nachwachsen von aktiven Kameraden gewährleistet.

Feuerwehr, das bedeutet auch den möglichen Ernstfall zu jeder Tages- und Nachtzeit.
In 2018 wurden 32 Alarmierungen zu den unterschiedlichsten Einsätzen gefahren. Neben den Hochwasser- und Sturmeinsätzen auch teilweise schwere Verkehrsunfälle auf der A2.

Weit über 4.000 Stunden haben die Aktiven Mitglieder der Wehr neben Familie und Beruf rein ehrenamtlich abgeleistet.

Absolvierte und bestandene Lehrgänge in 2017:
Truppmann 1 Ausbildung (Grundlehrgang)
Michael Czajka, Domenic Henze
Atemschutzlehrgang: Detlef Kern, Marvin Koch
Truppführerlehrgang: Detlef Kern
Sprechfunkerlehrgang: Kevin Weber, Tim Schmäring
Führerschein Klasse C: Stefan Schinn

Das gesamte Stadtgebiet erhält ab März 2018 sogenannte Alarmverbünde. Somit entsteht ab März 2018 ein neuer Alarmverbund mit der Ortsfeuerwehr Rühme. Das Einsatzgebiet erweitert sich auf Rühme wie umgekehrt für die Rühmer Wehr auf Veltenhof. Dadurch ergibt sich eine höhere Schlagkraft der Wehren aber auch eine gleichzeitige Erhöhung der Eigenverantwortung und eine Steigerung der Einsätze durch die Vergrößerung des Einsatzgebietes.

Die Wehr verfügt zum 31.12.2017 über 289 Mitglieder. Davon 48 Aktive, 8 Kameraden der Altersgruppe, 15 jugendliche in der Jugendfeuerwehr, 18 Kinder in der Kinderfeuerwehr und 201 fördernde Kameradinnen und Kameraden.

Die Wehr gehört somit zu den größten in der Stadt und kann stolz auf die große Unterstützung aus den eigenen Reihen sein.

Nach 8-jähriger Tätigkeit als Jugendwart stehen Sascha Roth, Frank Fuhrmann als Gerätewart und stellv. Jugendwart nicht mehr zur Verfügung und die Positionen müssen neu besetzt werden.

Neu gewählt wurden:
Jugendwart Stefan Kock
Stellv. Jugendwart Sebastian Broßeit
Atemschutzbeauftragter Kevin Weber
Sicherheitsbeauftragter Sascha Roth
Kassenprüfer fördernde Abteilung Frank Bliesener

Ehrungen 10 Jahre:
Benjamin Beiermann, Helmut Brasche, Dieter Claus, Fidel Fernandez, Björn Hermann, Uwe Klaus, Jan-Oskar Lux, Jens-Uwe Sandmann, Hans-Jürgen Schmäring.

Ehrungen 20 Jahre:
Dietrich Fürus, Helmut Kropp, Rolf Plünnecke, Stefan Tucholla.
Ehrungen 25 Jahre:
Bernd Fischer, Karl Anton Fischer, Ruth Gieseke, Thea Weber.
Sascha Roth wurde für 25-jährige aktive Mitgliedschaft durch den Landesfeuerwehrverband geehrt.

Ehrungen 30 Jahre:
Michael Ahrens, Herbert Klages.

Ehrungen 40 Jahre:
Harald Becker, Hans-Hermann Bruns, Frank Meinecke.
Mario Weber wurde für 40-jährige aktive Mitgliedschaft durch den Landesfeuerwehrverband geehrt.

Ehrungen 50 Jahre:
Wilhelm Balke

Ehrungen 60 Jahre
Gerhard Ding.

Ehrungen:
Sascha Roth mit dem Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr.
Roland Behne mit der Ehrennadel für besondere Verdienste in der Feuerwehr und Verbandsarbeit.
Torsten Müller mit dem Ehrenzeichen in Bronze für besondere Verdienste und Aufbau der Feuerwehr und dem Ehrenzeichen in Gold für besondere Verdienste durch die Feuerwehrkasse Niedersachsen.

Konrad Kruse wurde zum Oberlöschmeister befördert.

Ernennung Feuerwehrmann: Michael Czajka und Domenic Henze.

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann:
Kevin Weber, Tim Schämring, Johannes Gellrich, Morris Fernandez, Marvin Koch und
Tobias Daberkow.

Als beste Aktiven wurden geehrt: Konrad Kruse, Mario Weber und Sebastian Broßeit.
Und aus der Jugendabteilung: Justus Steinigeweg, Dominik Mucharzweski
und Moritz Schinn.

 

Nächsten Termine

Sa, 18. Aug 18

Uhrzeit: 14:00 - 18:00

Förderverein für Grundschule, KTK und Kita Veltenhof e.V. - Großes Kinder- und Familienfest

Sa, 29. Sep 18

Uhrzeit: 19:00 -

TVE Veltenhof - Grün Weiße Nacht

So, 14. Okt 18

Uhrzeit: 10:00 -

Ortsfeuerwehr - Das Kommando informiert

Sa, 03. Nov 18

Uhrzeit: 19:00 -

Ortsfeuerwehr - Kameradschaftsabend

Sa, 10. Nov 18

Uhrzeit: 13:00 -

SoVD - Herbst-Versammlung

Sponsoren