Interessengemeinschaft Veltenhof e.V.

Vereine und Institutionen stellen sich vor

lindeschuleorts.jpg

Fr. , 22. Jun. 2018

TC Veltenhof – Rückblick, Ausblick und Clubmeisterschaften 2014

Nachfolgend ein Rückblick, Ausblick und ein Bericht über die Clubmeisterschaften des Tennisclub Veltenhof.

Rückblick Sommerpunktspiele 2014

In diesem Jahr hatten wir 4 Mannschaften, die an den Punktspielwettbewerben des NTV teilgenommen haben. In der Jugend spielte unsere Junioren B-Mannschaft eine überragende Runde und konnte den 1. Tabellen-Platz erreichen. Beeindruckend war die Leistung, weil auch starke Mannschaften fast mühelos besiegt wurden. Gegen die zweite Mannschaft von Waggum wurden zwei Matches verloren, sonst besiegten unsere Jungs die Gegner aus Steterburg, Denstorf, Rötgesbüttel und Wolfenbüttel jeweils mit 6 : 0. Als Belohnung durften sie Erfahrungen in der Endrunde der NTV-Regionen sammeln. Dort verloren die Jungs um Mannschaftsführer Niklas Garburg gegen die zweite Mannschaft von GW Gifhorn klar. Trotzdem möchten wir unseren Jungs Niklas Garburg, Carlo Cohrs, Dominic Manegold, Jannes Ulbrich, Durim Meyer und Lukas Kowalsky ganz herzlichen zu dieser tollen Runde gratulieren und uns natürlich auch bei den Eltern für die Betreuung der Gäste und ihrer Kinder ganz herzlich bedanken.

Im Erwachsenenbereich haben dies Jahr zum ersten Mal die Damen am Punktspielbetrieb teilgenommen. Die Mannschaft besteht komplett aus unserer letzjährigen Juniorinnen A Mannschaft und Claudia Spiller, die sich als Ersatzspielerin zur Verfügung stellte. Auch unsere Damen zeigten wenig Anpassungsschwierigkeiten und beeindruckten mit einer starken Serie. Sie konnten am Ende den zweiten Tabellenplatz erreichen und blieben ohne Niederlage in ihren fünf Spielen. Gegen MTV und ESV Wolfenbüttel gab es jeweils ein 3:3. Gegen Esbeck, Denstorf und dem Schwarzen Berg gab es drei klare Siege. Im Winter werden die Damen keine Punktspiele machen, aber sie können stolz auf ihre erste Saison sein.

Unsere Herren- und Herren30- Mannschaft waren dagegen nicht so erfolgreich. Die Herren mussten Lehrgeld zahlen in ihrer Gruppe und verloren alle ihre Spiele klar. Gegen Lehre, Hondelage, Steinhorst, Zweidorf und dem BTHC konnten nur zwei Matches gewonnen. Dort war der Leistungsunterschied gegenüber der Konkurrenz schon sehr groß, aber unsere Herren sind auch mit einem stark verjüngten Team gestartet. Wir denken, dass im nächsten Jahr die gesammelten Erfahrungen helfen werden erfolgreicher zu werden.

Bei den Herren30 war dieses Jahr leider der Wurm drin. Durch Verletzungen oder Krankheit konnte das Team nie wirklich an ihr Leistungsvermögen der letzten Jahre anknöpfen und konnte erstmals keinen einzigen Sieg erringen. Zwar waren viele knappe Spiele dabei, aber am Ende triumphierte immer der Gegner, so dass am Ende der 6. und damit letzte Platz in der Gruppe erreicht wurde.

Vorschau Winterpunktspiele 2014 / 2015

Auch in diesem Winter treten unsere Herren30 in der Bezirksliga an. Ab November wollen alle die Runde im Sommer vergessen machen und in der Halle eine erfolgreichere Saison spielen. Besonders schön ist, dass unsere Herren 3 Heimspiele haben und so vielleicht ihren Heimvorteil etwas nutzen können. Nur zweimal müssen sie auswärts ran, einmal beim SV Esbeck und dann noch bei Blau-Weiß Einbeck.
Die Spieltermine im Überblick (kurzfristige Verlegungen können noch erfolgen):
1. Spieltag   Sonntag 09.11.2014 10Uhr TC Veltenhof gegen TK Goslar
2. Spieltag   Sonntag 16.11.2014 10Uhr TC Veltenhof gegen TSG Mörse II
3. Spieltag   Samstag 22.11.2014 14Uhr SV Esbeck gegen TC Veltenhof
4. Spieltag   Sonntag 30.11.2014 10Uhr TC Veltenhof gegen TC Northeim
5. Spieltag   Samstag 13.12.2014 16Uhr TC Blau-Weiß Einbeck gegen TC Veltenhof

Club-Meisterschaften

Am 18.10. sollten ca. 14 Herren und 2 Damen den Club-Meistertitel ausspielen. Schon im letzten Jahr wurde dieses traditionelle Spielereignis von Oliver Bielert wieder ins Leben gerufen. Auch dieses Jahr hat er sich um die Organisation des Turniers gekümmert. Petra Meyer sponsert unserem Verein die dazu benötigten Plätze und Hermann Langhardt sorgte für die Verköstigung der Turnier-Teilnehmer. Bei den Damen konnte die letztjährige Meisterin aufgrund von Krankheit nicht teilnehmen, so dass die Beiden einzig gemeldeten Damen Johanna Stolz und Ilayda Cimen direkt schon ihr Finale ausspielten. Dieses gewann Ilayda ganz klar mit 6:0 / 6:0 und ist damit die diesjährige Damen Club-Meisterin.


Bei den Herren haben sich 14 Spieler angemeldet, wobei durch krankheitsbedingte Absagen nur 9 Teilnehmer um den Titel kämpften. Es wurde in 2 Gruppen jeder gegen jeden gespielt. Die Gruppen-Erste und -Zweite spielten dann noch ein Halbfinale und Finale aus. Der letztjährige Titelträger Oliver Bielert musste sich im Halbfinale gegen seinen Mannschaftskameraden Alexander Heinrichs in drei Sätzen geschlagen. Im zweiten Halbfinale spielte dann Henning Böttcher gegen Carlo Cohrs, der dieses Jahr in den Junioren B Punktspiele gemacht hat. In einem engen Spiel setzte sich Henning Böttcher in zwei Sätzen durch. Im Finale gingen viele von einem sicheren Sieg von Henning aus, aber auch dort überraschte Alexander und nutze seine ganze Erfahrung zum Sieg aus. Wir gratulieren unseren beiden Titelträgern zum Sieg und freuen uns auf das nächste Jahr, hoffentlich dann mit noch mehr Teilnehmern /-innen.